Le Bisse Gourmand
 

programme detaille

Die "Guérites" und "Mazots" sind kleine Rebhäuschen, die als Unterschlupf oder Abstellraum für die Werkzeuge der Winzer dienen. Als Zeugen der Vergangenheit und Hüter vieler Geheimnisse sind sie heute noch in verschiedenen Formen anzutreffen... Im Rahmen des "Bisse Gourmand" verschenken Ihnen diese Bauten einen kleinen Einblick in ihr Universum.

Eine nicht alltägliche Veranstaltung

Lassen Sie sich während eines Spazierganges von Rebhäuschen zu Rebhäuschen führen und versetzen Sie sich in die spannende Welt der Weine. Hören Sie den Geschichten dieser Bauten zu und erleben Sie ein unverfälschtes Wallis, um die Güte der Crus aus dem Rhonetal besser zu erleben!

 

Mehr als eine einfache Wanderveranstaltung, bietet Ihnen der Bisse Gourmand ein atypisches Erlebnis im Herzen der Walliser Rebberge. In jedem Rebhäuschen entdecken Sie ein neues Universum und geniessen Sie einige edle Tropfen mit einem Gericht, das von einem Gastwirt aus der Region zubereitet wurde.  

 

Dieser schöne Ausflug findet am 27. August 2016 (bei schlechtem Wetter würde die Veranstaltung dann auf den Samstag 10. September 2016 verschoben) statt und dauert ungefähr 5½ Stunden. Sie können die gewünschte Startzeit bei Ihrer Anmeldung festlegen.

 

Der Parcours führt über Winzerwege bis zur Suone "Bisse de Clavau". Die Teilnehmer werden in Gruppen aufgeteilt. Die Startzeit jeder Gruppe wird bei der Anmeldung bestimmt.

 

Die Wanderung dauert rund drei Stunden und wird durch schlemmerische Zwischenstopps unterstrichen. Wir empfehlen Ihnen ein gutes Schuhwerk zu tragen.

 


Entdecken Sie die Fotos der Ausgabe 2012!